BYOD Strategie und Richtlinien

Jede Schule, die beschließt BYOD oder BYOT (Bring your own technology) auszuprobieren, braucht dafür sinnvollerweise eine Strategie, wie dies an der Schule eingeführt, umgesetzt und begleitet werden soll. Ebenso wichtig sind Richtlinien für die Benutzung der Geräte im Klassenzimmer und auf dem Schulgelände. Während wir am Eichendorff noch an den Formulierungen feilen, können wir schon mal auf hilfreiche Entwürfe anderer Schulen und Institutionen verweisen, an den wir uns auch orientiert haben.

Einen sehr guten Einstieg bieten die Policy Guidelines for mobile learning der UNESCO (PDF). Eine ganze Sammlung von insgesamt 11 schulischen BYOT-Richtlinien ist auf TeachThought zusammengestellt, wobei die im Blogbeitrag direkt aufgeführte mir von allen auch als die beste erscheint.

Einen Blick lohnt sich auch auf die Seite des Hanover Public School Districts in den USA. Dort ist BYOD als Angebot in dem kleinen Schulbezirk mit entsprechender Infrastruktur eingeführt worden.

Auf jeden Fall finden sich hier Anregungen aus der Praxis für das Erarbeiten eigener Richtlinien und bei der Durchsicht der Regeln wird schnell deutlich, welche Fallstricke es bei der Einführung von BYOD geben kann und welche Fehler, die andere gemacht haben, nicht wiederholt werden müssen.

Sehenswert ist auch ein kurzer Beitrag des WDR über die Walter Bader Realschule in Xanten. Unter dem Titel „Handys helfen beim Lernen“ wird hier ein Pilotprojekt vorgestellt, das seit einem Jahr läuft und von der Uni Duisburg/Essen wissenschaftlich begleitet wird. Besonders interessant scheint hier das Modell der Medienscouts, die sich um die schulische Hardware und deren Ausleihe durch Mitschüler kümmern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s