Geräte und Erwartungen

Die Vorgaben für die eigenen Geräte waren unsererseits absichtlich sehr offen und wenig technisch gehalten:

Ausreichend ist ein mobiles Gerät,mit dem Texte gelesen, geschrieben und bearbeitet werden können. Das Gerät sollte wlan-fähig und bei einem Smartphone sollte ein Touchscreen vorhanden sein.

Entsprechend gespannt waren wir, welche Geräte zum Einsatz kommen würden. In der Klasse sind insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler davon haben 15 ein Smartphone, zehn ein Tablet und drei ein Netbook bzw. Laptop. Die Geräte sind also heterogen, zumal hinter den Geräten ja noch sehr unterschiedliche Betriebssysteme (Android, iOS und Windows) stehen. Wie bereits geschrieben, haben einige Teilnehmer für die vermutete Arbeit in der Klasse neue Geräte erhalten. Nichtsdestotrotz hat eine Mehrheit das Gerät dabei, was Jugendliche tatsächlich oft besitzen und in der Regel in der Schule nicht benutzen dürfen: ein Handy bzw. ein Smartphone.

Am Ende der ersten Woche habe wir bei den Schülerinnen und Schüler die Erwartungen abgefragt, die sie mit der neuen Klassen und dem Projekt verbinden.  Die Erwartungen sind relativ einheitlich und lassen sich gut zusammenfassen: Alle Lernenden erwarten, dass

  • viel mit den Geräten gearbeitet wird und
  • sie lernen, wie sie ihre Geräte für die Schule und ihr Lernen nutzen können

Einige haben ergänzt, dass

  • sie einfacher lernen,
  • effektiver recherchieren,
  • ihre Arbeit mit den Geräten und Apps besser strukturieren und
  • bei der Arbeit mit den Geräten auch etwas über rechtliche Aspekte lernen wollen.

Nur drei Schüler haben darauf hingewiesen, dass es ihnen wichtig ist, dass

  • keine Abhängigkeit von den Geräten entsteht und
  • weiterhin auch mit gedruckten Büchern, Stift und Papier gearbeitet wird.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s